Prinzipien

"Im Prinzip ist es doch so..."

Wir wollen hier jetzt nicht auf Prinzipien herum reiten, oder "aus Prinzip" unsere Prinzipien aufschreiben. Unser Ziel ist, dass Ihr ACTIWE in seinen Grundannahmen und Überzeugungen stützt. Wenn Ihr bei den unten stehenden Sätzen große Widerstände bemerkt, dann wird Euch ACTWE eher wahnsinnig, als nützlich vorkommen...

Team Learning vor...

...Individual Förderung.

Im Zweifel entscheiden wir immer für eine "Team" Leistung. Wir glauben daran, dass gegenseitige Entwicklung und voneinander Lernen der Erfolgsfaktor von Teams ist.

Kurz & Knapp - Actiwe

Bei ACTIWE handelt es sich um eine Methode, die es ermöglicht, eine Gruppe von 4 bis 16 Personen ohne externe Begleitung und Moderation bezüglich eines (über-)fachlichen Themas in intensivem Kontakt und Austausch zu bringen. Dabei bildet die Methode folgende Kernkompetenzen automatisch aus:

  • Entscheidungsfindung im Team
  • Verantwortungsübernahme für persönlichen Entwicklung, Teamentwicklung und Veränderung
  • agile Meeting-Kommunikation

ACTIWE ermöglicht vier Arten der Betrachtung:

  1. persönlicher Transfer des Themas auf den Alltag („global task)
  2. Wissen über Modelle in Form von Texten, Videos und Präsentationen zu entdecken („explore“)
  3. Übungen für Trainingszwecke durchzuführen („develop“)
  4. Reflexionsfragen zur Vertiefung des Thema („reflect“)

Agil vor...

..."fertig".

Bereits die Entwicklung vom Spiel war iterativ, und auf "Ausprobieren" ausgelegt. Gern zeigen wir bei Gelegenheit mal unsere ersten "Versionen". Wir sind überzeugt, agile Methoden und Überzeugungen sind die Basis von Zufriedenen Kunden und begeisternden Produkten

Kurz & Knapp - Actiwe

Bei ACTIWE handelt es sich um eine Methode, die es ermöglicht, eine Gruppe von 4 bis 16 Personen ohne externe Begleitung und Moderation bezüglich eines (über-)fachlichen Themas in intensivem Kontakt und Austausch zu bringen. Dabei bildet die Methode folgende Kernkompetenzen automatisch aus:

  • Entscheidungsfindung im Team
  • Verantwortungsübernahme für persönlichen Entwicklung, Teamentwicklung und Veränderung
  • agile Meeting-Kommunikation

ACTIWE ermöglicht vier Arten der Betrachtung:

  1. persönlicher Transfer des Themas auf den Alltag („global task)
  2. Wissen über Modelle in Form von Texten, Videos und Präsentationen zu entdecken („explore“)
  3. Übungen für Trainingszwecke durchzuführen („develop“)
  4. Reflexionsfragen zur Vertiefung des Thema („reflect“)

Verantwortung vor...

...Führung.

Führung MUSS im Dienst von persönlicher Verantwortungsübernahme stehen. Der Mensch will Wirkung entfalten, das ist unsere Überzeugung. Führung ist notwendig als Dienst an diesem Wunsch.