Projekte

Actiwe im Einsatz.

Spielen, Lernen, Entwickeln, Austauschen, Zuhören, Erzählen, Bindung herstellen, Führung nutzen, Wertschätzen, Entscheiden, Fehler machen, Regeln ändern, Chips nutzen, Karten ziehen, Kugeln sammeln, Videos schauen, Texte lesen, Üben, Lachen, streiten, Einigen, gemeinsam gewinnen!

Projekt #1: Alle macht der Seminargruppe!

Die Seminare zu Sozial-, Selbst- und Methodenkompetenzen bringen nichts Neues mehr?

Du bist verantwortlich für die Gestaltung Eures internen Weiterbildungskatalog und würdest gern etwas weniger "Expert*innen" beauftragen (die auch recht teuer sind), und Deinen Kolleg*innen etwas Neues und Einzigartiges anbieten. Statt einiger Seminare, bietest Du ACTIWE Sessions an. Ein Auszug an Themen:

  • wertschätzende Kommunikation (GfK)
  • Konfliktmanagement
  • New Work
  • Resilienz
  • Agilität

Projekt #2: Konflikt Workshop im Management

Im Management Meeting geht es mal wieder zur Sache, und um die individuelle Konfliktfähigkeit ist es weniger gut bestellt?

Du bist Referent der Geschäftsführung und organisierst die "Teamentwicklung" des Management Boards. Für den nächsten Termin buchst Du ein "standalone" Actiwe-Workshop zum Thema Konfliktmanagement. Du setzt einen 4h Blocker in die nächste größere Agenda und gibst einen passenden Namen, z.B. "Leadership in conflicts".

  • Teamentwicklung über ein relevantes Thema
  • Verhaltensflexibilität für die Führung
  • Bildung von positiven Bindungen

Projekt #3: Kulturentwicklung Digital

Ein Thema soll binnen 2 Monaten interaktiv Tausende Kolleg*innen erreichen. Jede*r soll Ideen und Projekte einbringen können.

Du bist verantwortlich für die Personal- oder Organisationsentwicklung im Unternehmen, und möchtest unkompliziert und spielerisch über ein Thema fundiert informieren und dabei Gruppenkohäsion stärken und Ideen und Projekte generieren.

  1. Setze mit ACTIWE das Thema und die Workshops (inkl. digitale Ideen Schnittstelle)
  2. Weise "interne Agents" in das Tool ACTIWE ein.
  3. Blockiere innerhalb von 4 Wochen jeden Tag 10 Meetingräume
  4. Organisiere 400 ACTIWE Workshops (für bis zu 6.400 Menschen)
  5. Lass Dich von den Kolleg*innen feiern, kostenbewusst, agil und einzigartig das Unternehmen entwickelt zu haben.


Mehr erprobte Anwendungsfälle:

  • Projekt Kick-Off-Veranstaltungen (Batteriekonzern)
  • Innovationslabor zu Kulturveränderung Team- und Unternehmensintern (Stadtverwaltung in Baden Württemberg)
  • Führungsleitlinien schnell für VIELE begreifbar machen (IT-Unternehmen Südbayern)
  • Ideen-Workshop zur Umstrukturierung
  • Team-Entwicklung zur internen Verständigung und Vereinbarung (Großhandel für Lebensmittel)
  • Führungskräfte-Entwicklung zu Resilienz (Großhandel für Lebensmittel)
  • Studierenden Workshop mit modernen Lehr-/Lernmethoden (Duale Hochschule Süd-& Mitteldeutschland)
  • Kommunikationstraining für agile Meeting-Moderation
  • Kick Off Teamworkshops OHNE Moderation für neue Teams nach Reorganisation (70 Teams in 2 Monaten - Bergbauunternehmen)
  • "awareness" Trainings zu New Work Projekten